Bühnenteaser

  • FAQ:Wer kann teilnehmen?

Grundsätzlich kann erst einmal jede/r Interessierte, egal ob Arbeitnehmer/-in, Selbstständige/r, im Ruhestand oder Erwerbslos, an den angebotenen Seminaren teilnehmen.
Spätestens jedoch bei den Fragen, wer die Kosten übernimmt, und ob man für die Teilnahme vom Betrieb freigestellt wird oder ob man Jahresurlaub nehmen muss, wird es spannend.

Und natürlich sind auch viele Seminare sehr spezifisch, so dass entweder gewisse Kenntnisse vorausgesetzt werden, oder aber bestimmte Funktionen im Betrieb oder in der ehrenamtlichen Tätigkeit notwendig sind, damit eine Teilnahme Sinn macht.

Dazu sind in praktisch allen Seminarausschreibungen und auch in der im ver.di Bildungsportal integrierten Seminar-Datenbank entsprechende Zielgruppen angegeben.

Hier eine Liste der häufigsten Zielgruppen, wobei manche Seminare zusätzlich auch noch spezifischere Dinge - beispielsweise Branchenkenntnisse - voraussetzen:

Abkürzung Bedeutung
BR Betriebsrat
GBR Gesamtbetriebsrat
KBR Konzernbetriebsrat
EBR Europäischer Betriebsrat
PR Personalrat
JAV Jugend- und Auszubildendenvertretungen
SBV Schwerbehindertenvertretungen
MAV Mitarbeiter(-innen)vertretungen
WA Wirtschaftsausschuss
AR Aufsichtsrat
VL Vertrauensleute
VLL Vertrauensleuteleitung
iAN interessierte Arbeitnehmer/-innen
eFU ehrenamtliche Funktionsträger/-innen / Funktionär/-innen
FB Freiberufler/-innen


In Zweifelsfällen fragen Sie bitte direkt beim Veranstalter oder im entsprechenden Bildungszentrum nach. Diese können Ihnen auch über die Inhalte der Seminare Auskunft geben und Sie somit beraten, ob eine Teilnahme sinnvoll ist und wie man sie gestalten kann.