Bühnenteaser

  • Seminare:Syrien – aktuelle Lage und die Exil-Oppositionellen in Deutschland und Europa

Die Demonstrationsbewegungen in Syrien begannen friedlich. Doch die Regierung von Baschar al-Assads bekämpften die Proteste mit so heftiger Gewalt, dass die Demonstranten/-innen sich bewaffneten. Der Bürgerkrieg wurde immer blutiger und das Land zur Bühne verschiedenster nationaler und internationaler Akteure. Hunderttausende Syrer/-innen wurden bereits getötet, Millionen sind geflohen und der Krieg dauert immer noch an. Die Lage ist sehr unübersichtlich, die Ziele der politischen Akteure widersprechen sich und die Situation der Zivilbevölkerung wird immer dramatischer.

Die Seminarwoche will die Geschichte und die Ziele der Demokratiebewegung in Syrien erzählen. Ist Assad immer noch an der Macht? Welche Rolle spielen Russland, Iran und die Hisbollah? Ist die Türkei dauerhaft in Syrien vertreten? Spielt Europa politisch noch eine Rolle? Welche Möglichkeiten und Chancen haben die Exil-Oppositionellen in Deutschland und Europa doch noch ihr Ziel "Aufbau eines demokratischen Syriens" zu erreichen. Werden sie von den westlichen Staaten unterstützt?

Wir werden die verschiedenen Akteure und deren Ziele im Syrienkonflikt kennen lernen und nach der Zukunft Syriens fragen.

01.09.-06.09.2019

Kooperation mit ver.di GPB

Nr.:
MO0319090108

Veranstalter:
ver.di GPB

Ort:
ver.di Bildungszentrum Mosbach

Kosten:
Für ver.di-Mitglieder kostenlos. Für Nicht-ver.di-Mitglieder: Seminargebühr inkl. Verpflegung und Unterkunft beträgt 425,00 EUR (inkl. MwSt.)

Ausgebucht