Bühnenteaser

  • Seminare:Überzeugen durch Rhetorik und Körpersprache –

Sich vor Gruppen souverän und locker zu präsentieren fällt vielen schwer. Dabei wird es immer wichtiger für den Beruf, sich selbst oder auch Arbeitsergebnisse vor anderen zu vertreten.

Fehlende Methodenkompetenz, Nervosität, mangelndes Feedback oder ungenügende Erfahrung beeinträchtigen ein wirkungsvolles Auftreten. Häufig klaffen Selbst- und Fremdbild auseinander. Die Fragen: „Was denke ich über mich?“ „Was denke ich, wie ich wirke?“ und „Wie wirke ich wirklich?“ sind verschiedene Paar Schuhe.

Im Seminar wollen wir versuchen, eins daraus zu schnüren. Außerdem beschäftigen wir uns intensiv mit Sprache, Sprachmustern und Texten. Was sagt man, was nicht, was sagt man, ohne es sagen zu wollen und wie verpackt man, was man transportieren will?


Hinzu kommt, dass der Faktor „nonverbale Kommunikation“ häufig unterschätzt wird. Doch nicht nur derjenige, der spricht, sagt etwas. Kommunikation geschieht auch über das Verhalten im Raum, durch Körpersprache und Stimme. In praktischen Übungen werden Bedeutung und Einsatz dieser Elemente vertieft. Dabei setzen wir unterschiedliche Methoden wie z.B. rhetorische Übungen, Stärken-Schwächen-Analyse, Präsenzarbeit, NLP, Rollenspiele, Improtheater usw. ein.


In diesem Seminar werden Sie lernen, Ihr Lampenfieber vor Auftritten besser zu kontrollieren, auf kritische Fragen angemessen zu reagieren und auch Störenfriede besser auszukontern.
Sie erfahren, wie Sie Ihr rhetorisches Potenzial besser ausschöpfen, Ihre Körpersprache gezielter einsetzen und in Kommunikationssituationen souveräner agieren.


Leitung: Wolfgang Uhle

5 Übernachtungen/VP

Der Kurbeitrag ist in der Seminargebühr enthalten

 



Verweise zu diesem Seminar:
Das Seminar hat bereits stattgefunden