Bühnenteaser

  • Seminare:Einfach mal anders – Methodenwerkstatt für Trainer*innen

Wer lebendige Seminare, Workshops oder Trainings konzipieren und anbieten will, hat unter anderem die Aufgabe, geeignete Methoden auszuwählen. Doch was macht eine Methode zu einer geeigneten Methode? Und überhaupt… welche Methode lässt sich in welchem Kontext nutzen und von mir mit einiger Leichtigkeit einsetzen?

Mit der Zeit haben die meisten TrainerInnen ein gut eingeführtes Methodenrepertoire zur Verfügung, das sie sicher einsetzen und nutzen können. Im weiteren Verlauf der Karriere wird schnell klar, wie schön es ist, neben all den gewohnten Standards auch „einfach mal anders“ arbeiten zu können und dabei neue bisher selten genutzte Methoden einzusetzen. Unsere Methodenwerkstatt bietet
TrainerInnen, FachreferentInnen, DozentInnen und Lehrkräften in der Erwachsenenbildung die Gelegenheit, Methoden kennen zu lernen, sie auszuprobieren und die so gewonnenen Erfahrungen in kollegialer Runde auszutauschen und zu reflektieren. Auf diese Weise wird es ganz leicht möglich, das eigene Methoden-Knowhow aufzufrischen und zu erweitern.

Sie lernen Methoden kennen,

  • die Sie im Seminarverlauf nutzen können,
  • die ein Lernen mit allen Sinnn ermöglichen,
  • die neurobiologische Erkenntnisse rund ums Lernen berücksichtigen,
  • die Sprache und Sprachbilder einsetzen und nutzen.

 

Modul A 16.03.2019
Modul B 11.05.2019
Modul C 29.06.2019

zzgl. ein Termin nach Absprache

jeweils von 10:00 - 14:00 Uhr



Verweise zu diesem Seminar:

16.03.-29.06.2019

Nr.:
369027-19

Veranstalter:
BW Nds.Zentrale

Kosten:
Teilnahmegebühr pro Person: 320.00 EUR, Unterkunftskosten: 0.00 EUR

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters