Bühnenteaser

  • Seminare:Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)

Die Arbeitsstättenverordnung und die ‚Technischen Regeln‘ (ASR) zählen zu den wichtigsten rechtlichen Grundlagen für die Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitsplätze. Für ihre Umsetzung hat der Arbeitgeber zu sorgen.

Die Novellierung der ArbStättV Ende 2016 brachte einige Neuerungen. Diese bieten - zusammen mit den vielen konkreten Vorgaben der neuen Technischen Regeln - den Interessenvertretungen verbesserte Möglichkeiten zur Durchsetzung von wirksamen Arbeitsschutzmaßnahmen.

Das Seminar bringt Ihr Wissen auf den neuesten Stand, inklusive hilfreicher Empfehlungen für ein erfolgreiches Vorgehen im Betrieb.

Die Seminarinhalte in Stichworten:
  • Arbeitsschutz-Rechtsgefüge: Einführung und Orientierung
  • Arbeitsstättenverordnung und Technische Regeln Arbeitsstätten: Überblick, Bedeutung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Bildschirm- und Telearbeit, psychische Belastungen, Licht, Lärm, Luft, Temperatur, Barrierefreiheit, Anforderungen an Räume und Wege, Unterweisung u.v.m.
  • Gefährdungsbeurteilung, Abhilfemaßnahmen, Unterweisung
  • Zusammenarbeit mit inner-/außerbetrieblichen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsfachleuten
  • Sanktionsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden
  • Mitgestaltungs- und Mitbestimmungs-/Initiativrechte der Interessenvertretung (insbes. bei der Einrichtung von Arbeitsplätzen)
  • Eckpunkte einer Betriebs- bzw. Dienstvereinbarung

01.04.-05.04.2019

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
2100-1904013

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode

Kosten:
1.050,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 546,50 EUR inkl. MwSt.

Teilnahmebeschränkung:
Vorherige Teilnahme am Grundseminar ´Gesunde Arbeit - gesunder Betrieb´ empfohlen

Anmelden