Bühnenteaser

  • Seminare:Gefährdungsbeurteilung - Die Gefährdungen und Belastungen ganzheitlich beurteilen – Betriebliche Prävention bei psychischen Fehlbelastungen, Vorstellung von Methoden und Instrumenten zum betriebl. Screening

Die ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung (§  5 Arbeitsschutzgesetz) ist das zentrale Werkzeug zur Analyse von betrieblichen Gefährdungen und Belastungen und zur Definition der erforderlichen Maßnahmen. In diesem Zusammenhang wird die Analyse psychischer Belastungen immer wichtiger, um die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern. In diesem Seminar, in dem die Arbeitssituationsanalyse als Instrument der beteiligungsorientierten Feinanalyse im Vordergrund steht, geht es um folgende Inhalte:

Themenschwerpunkte:

           
•    Psychische Fehlbelastungen als Risikofaktoren im Arbeits- und Gesundheitsschutz
•    Betriebliche Voraussetzungen für beteiligungsorientierte Verfahren
•    Verantwortlichkeiten und Organisationsstrukturen , Einbindung der Führungskräfte
•    Kennenlernen von Screeningverfahren zur Grobanalyse
•    Die Arbeitssituationsanalyse :
     • Einbindung in betriebliche Strukturen
            • Aufbau
            • Berücksichtigung der Führungskräfte
            • Durchführung der Workshops
            • Fragetechniken
            • Dokumentation
•    Maßnahmenplanung und Umsetzung

 



Verweise zu diesem Seminar:

25.11.-27.11.2019

Nr.:
339220-19

Veranstalter:
BW Nds.Zentrale

Kosten:
Teilnahmegebühr pro Person: 570.00 EUR, Unterkunftskosten: 0.00 EUR, Tagungspauschale: 105.00 EUR

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters