Bühnenteaser

  • Seminare:Die Gefährdungsbeurteilung

Das Betriebsverfassungsgesetz wie auch die Personalvertretungsgesetze geben dem Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit eine besondere Bedeutung bei der Mitbestimmung. Gefährdungsbeurteilungen eines jeden Arbeitsplatzes haben dabei eine zentrale Aufgabe. 

Dieses Seminar soll zeigen, wie sich der Gesundheitsbegriff in den letzten Jahren gewandelt hat und was dies für die Anforderung an eine Gefährdungsbeurteilung bedeutet. Neben der technischen Ausstattung müssen immer mehr mehr sogenannte „soft skills“, also weiche Faktoren, in die Beurteilung einfließen. Gerade psychische Belastungen stellen ein ständig steigendes Gesundheitsrisiko für die Beschäftigten dar.

In diesem Seminar soll aufgezeigt werden, welche Möglichkeiten es zur Erfassung von psychischen Belastungen gibt und wie sie in die Gefährdungsbeurteilung einfließen können. Außerdem beschäftigt sich das Seminar mit den sich daraus ergebenden Handlungsmöglichkeiten für Betriebs- und Personalräte, auch im Kontext mit anderen (betrieblichen) Akteuren wie Berufsgenossenschaften, Betriebsärzten, Fachkräften für Arbeitssicherheit, ... 

Grundlagen sind das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), das Betriebsverfassungsgesetz bzw. die Personalvertretungsgesetze.

Fest steht: Es gibt nicht die Gefährdungsbeurteilung, die dann für alle Betriebe und Dienststellen passend ist. Vielmehr gilt es zu sensibilisieren und Hilfestellungen zu erhalten, die dazu dienen, Anforderungen für den jeweiligen Betrieb oder die jeweilige Dienststelle selbst zu entwickeln.

03.04.-05.04.2019

Nr.:
Nord 195/19

Veranstalter:
ver.di-Forum Nord

Ort:
21029 Hamburg

Kosten:
570,00 € Seminargebühr zzgl. 434,00 € (Kosten für Unterkunft und Verpflegung) bzw. zzgl. 186,00 € (Tagungspauschale)

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Details anzeigen/ausblenden

27.11.-29.11.2019

Nr.:
Nord 401/19

Veranstalter:
ver.di-Forum Nord

Ort:
23554 Lübeck

Kosten:
570,00 € Seminargebühr zzgl. 391,00 € (Kosten für Unterkunft und Verpflegung) bzw. zzgl. 147,00 € (Tagungspauschale)

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters