Bühnenteaser

  • Seminare:JAV/BR/PR/MAV spezial:
    Mitbestimmung bei Ausbildungen im Gesundheitswesen
    Azubi-Interessen kennen und vertreten

Dieses Seminar richtet sich an Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen, die ihre Kenntnisse im Bereich der Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der Ausbildung ausbauen und vertiefen möchten. Krankenhäuser sind neben ihrem Versorgungsauftrag zugleich Ausbildungsstätten für fast alle Gesundheitsberufe. Neben Ausbildungsberufen, wie z. B. den Pflegeberufen, werden auch Berufe ausgebildet, wie Notfallsanitäter/-innen oder Pflegehelfer/-innen, die noch nicht sehr lange existieren. Daneben gibt es in vielen Krankenhäusern schulische Ausbildungsberufe, wie z. B. MTA oder Physiotherapeuten/-innen und Ausbildungs- und Weiterbildungsgänge für ärztliche Assistenzberufe wie ATA, CTA oder OTA. Ihre Problemlagen sind unterschiedlich, aber alle unterliegen der betrieblichen Mitbestimmung.

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen im Überblick dargestellt und einzelne Themen vertieft.

Gemeinsam erarbeiten wir rechtliche Durchsetzungsmöglichkeiten, um die Ausbildung zu verbessern, wie z. B. durch die Gestaltung von Betriebs- oder Dienstvereinbarungen. Je nach betrieblicher Situation widmen wir uns neben dem Ausbildungsrecht auch z. B. der Ausbildungsplanung, Urlaubsvergabe oder Gestaltung der Praxisanleitung.

13.05.-17.05.2019

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
NA0119051304

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di Jugendbildungszentrale Naumburg

Kosten:
950,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 421,00 € (umsatzsteuerbefreit, Unterbringung im DZ))

Teilnahmebeschränkung:
Besuch des BR-/PR-/JAVGrundseminars wird vorausgesetzt

Anmelden