Bühnenteaser

  • Seminare:Alexa, Siri, Cortana und Co:
    Ist der digitale Wandel weiblich?

Die Digitalisierung hat unsere Lebenswelt rasant umgewälzt. Einiges ist dadurch leichter und besser geworden. Unseren Haushalt schmeißt Alexa und die körperlich schwere Arbeit können wir nun an Roboter und Maschinen abgeben.

Das verändert auch geschlechterbezogene Arbeitswelten. Frauen und Männern stehen nun neue Karrierewege in unterschiedlichen Brachen offen und die Grenzen "typisch männlicher" und "typisch weiblicher" Berufe verwischen. Zumindest theoretisch.

100 Jahre nach Einführung des Frauchenwahlrechts möchten wir dieser Entwicklung auf den Zahn fühlen. Wohin geht die Reise, die unter dem Begriff Digitalisierung noch lange nicht an ihrem Ziel angelangt ist. Relativieren die neuen Technologien Ungleichheiten und Rollenbilder, oder verstärken sie diese? Oder schaffen sie vielleicht neue Ungleichheiten?

Gemeinsam werden wir einige Phänomene von Geschlechterverhältnissen inmitten der Digitalisierung beleuchten. Wir möchten ihre Auswirkungen auf Rollenbilder, die Vereinbarkeiten von Familie und Beruf sowie auf die einzelnen Branchen wie den Care-Sektor, untersuchen. Dabei werden wir auch diskutieren, durch welche Weichenstellungen wir als politische Akteur_innen diesen Prozess zu unseren Gunsten mitgestalten können.

Dieses Seminar findet im Rahmen der Woche der Digitalisierung statt.

 

Das Seminar hat bereits stattgefunden