Bühnenteaser

  • Seminare:Aufgaben des Betriebs-/Personalrats und der JAV bei der Berufsausbildung
    Handlungs- und Gestaltungsspielräume der gesetzlichen Interessenvertretung

Die Aufgaben der gesetzlichen Interessenvertretung bei der Berufsausbildung sind vielfältig: Vom ersten Einstellungstest über die Einhaltung des Ausbildungsrahmenplans bis hin zum erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung und schlussendlich im besten Fall bis zum Übergang in ein Beschäftigungsverhältnis ist der Betriebs-/Personalrat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu beteiligen.

Im Seminar werden die Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretung und deren Handlungsmöglichkeiten dargestellt, und zwar unter Berücksichtigung aktueller betrieblicher Beispiele der Teilnehmenden.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick über die gesetzlichen Regelungen zur beruflichen Ausbildung
  • Einstellung, Einsatzpläne, Ausbildungsrahmenpläne als Überwachungsaufgabe des Betriebs-/Personalrats
  • Mitbestimmung bei der beruflichen Bildung
  • Möglichkeiten der konkreten Zusammenarbeit der JAV mit dem Betriebs-/Personalrat
  • Darstellung von arbeitsrechtlichen Besonderheiten des Berufsausbildungsverhältnisses

08.07.-12.07.2019

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
BE0119070803

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di - Bildungszentrum Berlin

Kosten:
1050,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 537,05 € (inkl. MwSt.)

Fällt aus