Bühnenteaser

  • Seminare:Beamtenrecht des Landes Berlin
    Beamtenrechtliche Grundlagen, Beteiligungs- und Handlungsmöglichkeit der Personalräte

Im Seminar wir ein erster Überblick über grundlegenden Gesetze und Bestimmungen zum Beamtenrecht und Beamtenverhältnis verschafft. Neben der Vermittlung der beamtenrechtlichen Grundlagen wird auf die Abgrenzung von Beamten-, Arbeits- und Tarifrechte sowie auf die Arten des Beamtenverhältnisses und die Rechte und Pflichten der Beamt*innen eingegangen.

Personalräte als auch Interessenvertretungen der Beamt*innen gegenüber dem Dienstherr müssen sich neben der Kenntnisse der Grundlagen zum Beamtenrecht auch mit den Beteiligungsrechten des PersVG Berlin im Zusammenhang mit dem aktuellen Dienstrecht der Beamten auseinandersetzen. Das Seminar erläutert die Inhalte des Dienstrechts und schlägt die Brücke zur Beteiligung des Personalrats nach PersVG Berlin, zu u.a. bei der Begründung eines Beamtenverhältnissen, der Regelungen aus der Arbeitszeitordnung oder dem Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick über Rechtsgrundlagen und Grundzüge des Beamtenrechts des Landes Berlin
  • Einführung in die Grundzüge der Beamtenversorgung
  • Einführung zur Anwendung von europarechtlichen und weiteren gesetzlichen Grundlagen, z.B. zum Arbeits- und Gesundheitsschutz (betriebliches Eingliederungsmanagement, Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen u.a.)
  • Beteiligungsrechte der Personalvertretung gemäß PersVG Berlin im Zusammenspiel mit dem Dienstrecht des Bundes
  • Besonderheiten des Beamtenrechts bei der Umsetzung in die Praxis (Fallbearbeitung)

28.09.-30.09.2022

Nr.:
1300-2209281

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum (BBZ) Clar

Kosten:
890,00 € EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 306,10 € EUR inkl. MwSt.

Teilnahmebeschränkung:
Besuch des PR-Grundseminars

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters