Bühnenteaser

  • Seminare:Wiedergewählt in den Betriebsrat –

Wer wiederholt in den Betriebsrat gewählt wurde, hatte in der Regel bereits die Gelegenheit, notwendige Kenntnisse in Seminaren zu erlernen. Neuerungen im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht einerseits und veränderte Situationen und Themenfelder andererseits, ergeben für wiedergewählte Betriebsratsmitglieder einen Schulungsbedarf.


In diesem Seminar werden wiedergewählte Mitglieder über die für ihre Arbeit wichtigsten neuen Entwicklungen von Rechtsprechung und Gesetzgebung informiert. Sie erhalten außerdem praktische Hinweise, die dazu helfen, mit den neu zusammengestellten Gremien neue Themenfelder zu erschließen und mit Handlungsstrategien zur Bearbeitung zu entwickeln.


Aktuelles Recht


•    Aktuelles Arbeitsrecht
•    Neues im Betriebsverfassungsrecht
•    Neue Arbeitsgesetze und aktuelle Gesetzgebungsvorhaben

 

Aktuelle Spezialthemen der Betriebsratsarbeit


•    Neuregelung der Leiharbeit – Handlungs- und Mitbestimmungsfelder für den Betriebsrat
•    Freistellung für die Betriebsratsarbeit und Auswirkungen auf die Arbeitspflichten
•    Beschlussfassung, Verhinderung, Abmeldung - Aktuelles zu Formalien der Betriebsratsarbeit
•    Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilungen und Arbeitsunfälle
•    Mitbestimmung bei Einführung und Nutzung von künstlicher Intelligenz
•    Mitbestimmung bei mobiler Arbeit und Homeoffice

 

Aktiv und zielgerichtet in die neue Amtsperiode


•    Mein Platz im neu gewählten Gremium
•    Übernahme von Ämtern im örtlichen Betriebsrat
•    Koordination der Einsätze bei Wahl in den Gesamt- oder Konzernbetriebsrat
•    Zusammenarbeit mit neuen Betriebsräten
•    Auswertung der vorhergehenden Amtsperiode
•    Möglichkeiten digitaler Betriebsratsarbeit


Ideenentwicklung und Strategien und Entwicklung von Ideen


•    Klausurtagung: Erforderlichkeit, Form, Kostentragungspflicht
•    Neue Ideen für die Betriebsratsarbeit aktiv einbringen
•    Themen für die neue Amtsperiode finden und Arbeitsplan entwickeln
     (Fortsetzung von eingeleiteten Prozessen, Erarbeitung neuer Strukturen,
     Zeitplanung für Projekte in der neuen Amtszeit, Aufteilung von Aufgaben)


Öffentlichkeitsarbeit für das neue Gremium


•    Grundsätze der Geheimhaltungspflichten (inkl. aktueller Rechtslage)
•    Struktur für die Veröffentlichung von Betriebsratszielen
•    Kommunikation mit der Belegschaft optimieren (Einbeziehung digitaler Möglichkeiten)



Verweise zu diesem Seminar:

04.10.-06.10.2022

Nr.:
63221045-22

Veranstalter:
BW Nds.Zentrale

Ort:
Hotel Munte

Kosten:
Teilnahmegebühr pro Person: 890.00 EUR, Unterkunftskosten: 0.00 EUR, Tagungspauschale: 225.00 EUR

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters