Bühnenteaser

  • Seminare:Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz

Die Analyse der physischen/psychischen Belastungen von Arbeitnehmenden ist Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung und für Betriebe/Dienststellen nach dem Arbeitsschutzgesetz vorgeschrie­ben. Sie ist Voraussetzung für die Entwicklung von Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung/Ver­minderung gesundheitsschädigenden Belastungen am Arbeitsplatz. Betriebliche Interessenvertre­tungen benötigen für die qualifizierte Wahrnehmung ihrer Beteiligungsrechte bei der Durchführung der ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung umfangreiches Wissen. Das Seminar vermittelt, wie die praktische Umsetzung der ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung in Betriebs- und Dienstvereinba­rungen geregelt und danach begleitet werden kann. Sie erhalten eine praxisnahe Hilfestellung zur Maßnahmenentwicklung und Orientierung durch zahlreiche Best-Practice-Beispiele.

Themen

  • Gesetzliche Grundlagen und Anforderungen an die ganzheitliche Gefährdungs- und Belastungsbeurteilung
  • Physische und psychische Belastungen erfassen EUR€“ Methoden und Instrumente
  • Praxisbeispiele für Konzepte und Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung
  • Prozessschritte sowie inner- und außerbetriebliche Akteur*innen der GB
  • Abzuleitende Maßnahmen und Wirksamkeitskontrolle von gesundheitsgerechter Arbeitsgestaltung und nachhaltiger Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz
  • Beteiligungsrechte sowie Handlungsoptionen der gesetzlichen Interessenvertretungen

26.04.-29.04.2021

Nr.:
D3-216736-742

Veranstalter:
DGB-BW NRW

Ort:
Hamm - Mercure Hotel Hamm

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Details anzeigen/ausblenden

16.11.-18.11.2020

Nr.:
D3-206736-742

Veranstalter:
DGB-BW NRW

Ort:
Essen - InterCityHotel Essen

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Details anzeigen/ausblenden

15.11.-18.11.2021

Nr.:
D3-216737-742

Veranstalter:
DGB-BW NRW

Ort:
Essen - InterCityHotel Essen

Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters