Bühnenteaser

  • Seminare:Beurteilungssysteme als Motivationsinstrumente?
    Ziel und Bedeutung der Personalbeurteilung und der Leistungsbewertung

Beurteilungen sollen zur Information und Motivation sowie zur Förderung und Entwicklung der Leistungsbereitschaft von Beschäftigten dienen. Voraussetzungen sind objektive Beurteilungsverfahren und Bewertungskriterien, die der Mitbestimmung der Interessenvertretung unterliegen. Der Gestaltungsrahmen für Beurteilungssysteme und Zielvereinbarungen basiert auf den Beteiligungsrechten gemäß Betriebsverfassungs- bzw. Personalvertretungsgesetz.

Im Gespräch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern werden die Leistungen der Beschäftigten im Beurteilungssystem erfasst und gewertet. Das Beurteilungssystem trifft Aussagen zur quantitativen und qualitativen Arbeitsleistung in der Vergangenheit und Zukunft. Beschäftigte und Interessenvertretungen stehen den Personalbeurteilungen, Leistungsbewertungen und Zielvereinbarungen kritisch gegenüber - mit Recht!

Im Seminar werden Handlungsmöglichkeiten für den betrieblichen Alltag entwickelt, die das Erstellen von Beurteilungsbögen und Bewertungsgrundsätzen vereinfachen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Inhalte und Ziele der Personalbeurteilung
  • Beurteilungsgrundsätze und ihre Gestaltungsmöglichkeiten
  • Beurteilungssysteme und die Erarbeitung von Bewertungskriterien
  • Beurteilungsfehler und ihre Folgen
  • Vor- und Nachteile von Zielvereinbarungen
  • Beurteilungen und Zeugnisse richtig lesen und interpretieren anhand von aktuellen Beispielen
  • Beteiligungsrechte der Interessenvertretung

18.06.-20.06.2018

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
BE0118061803

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di - Bildungszentrum Berlin

Kosten:
795,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 266,76 € (inkl. MwSt.)

Last Minute Anmelden