Bühnenteaser

  • Seminare:Kommunikation: Gesprächsführung bei heiklen Themen - "Wie sprech ich's an?"
    Beratungskompetenz für die gesetzliche Interessenvertretung

Diese Frage stellen sich viele Mitglieder gesetzlicher Interessenvertretungen, wenn es darum geht, eventuell Betroffene auf Themen wie Alkohol, Drogen, Mobbing oder Burn-out anzusprechen. Es ist heikel, es geht um Tabus. “Ich weiß ja gar nicht, wie derjenige reagiert, vielleicht ist es eine unberechtigte Vermutung.” Das ist ein Gedanke, der häufig dazu führt, dass die Themen verschleppt werden. Gerade in unsicheren Situationen wie z.B. im Zusammenhang mit Kündigungen, Betriebsänderungen und Sozialplänen braucht es Sensibilität und Beratungskompetenz.

In diesem Seminar unterstützen wir Sie, offensiv mit dem jeweiligen Thema umzugehen, öffnende Formulierungen zu finden, um die nötige Unterstützung für die Betroffenen zu ermöglichen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Grundzüge der Gesprächsführung in schwierigen Situationen
  • Aktive Ansprache und erste Beratungsansätze von Betroffenen
  • Gespräche mit dem Arbeitgeber
  • Praxistraining: Erarbeitung individueller Strategien für konkrete Fälle

24.09.-28.09.2018

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
WA0118092402

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di-Bildungszentrum Walsrode

Kosten:
1020,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 546,50 € (inkl. MwSt.)

Teilnahmebeschränkung:
Vorheriger Besuch von Grundlagenseminaren zu den Themen Mobbing, Alkohol/Sucht oder Burn-out

Last Minute Anmelden