Bühnenteaser

  • Seminare:Aktuelle Rechtsprechung zum Betriebsverfassungsgesetz und Gesetzesänderungen - intensiv
    Praktische Konsequenzen für die Arbeit des Betriebsrats

Das Betriebsverfassungsrecht wird durch die Rechtsprechung laufend interpretiert und ausgestaltet. Dies hat zum Teil erhebliche Konsequenzen für die praktische Arbeit des Betriebsrats. Auch Gesetzesänderungen können die Betriebsratsarbeit erheblich beeinflussen. Deshalb ist es für Betriebsratsmitglieder wichtig, über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu sein.

Dieses Seminar stellt in intensiver Form die aktuelle Rechtsprechung und (mögliche) Gesetzesänderungen zum Betriebsverfassungsrecht dar, unter Einbeziehung der konkreten betrieblichen Problemstellungen der Teilnehmenden. Darüber hinaus erfolgen Fallbearbeitungen anhand von aktuellen Beispielen aus der Rechtsprechung.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

Darstellung und Diskussion ausgewählter aktueller Rechtsprechung des EuGH, des Bundesarbeitsgerichts und der Instanzgerichte:

  • zur Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten
  • zu Informations-/Unterrichtungsrechten des Betriebsrats
  • zur Geschäftsführung des Betriebsrats
  • zur Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
  • zum Betriebs- und Arbeitnehmerbegriff
Details anzeigen/ausblenden

19.11.-23.11.2018

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
WA0118111907

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di-Bildungszentrum Walsrode

Kosten:
1095,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 546,50 € (inkl. MwSt.)

Teilnahmebeschränkung:
Besuch des BR 1-Grundseminars

Ausgebucht