Bühnenteaser

  • Seminare:Auffrischung und Vertiefung von Kenntnissen im Schwerbehindertenrecht

Auffrischung und Vertiefung von Kenntnissen im Schwerbehindertenrecht

Seminar für langjährig tätige Interessenvertretungsmitglieder

Aufgrund von der Rechtsprechung und Gesetzesänderungen ist es für die gesetzliche Interessenvertretung notwendig, immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Auf die aktuelle Rechtsprechung im Sozial- und Arbeitsrecht wird im Seminar ebenso eingegangen wie auf Handlungsoptionen in Informations-, Anhörungs- und Mitwirkungsfällen von Schwerbehindertenvertretungen. Außerdem soll auf Probleme bzgl. der Zusammenarbeit zwischen Schwerbehindertenvertretungen und Betriebs-/Personalräten eingegangen werden, um eine Verbesserung zu erreichen.

Das Seminar gliedert sich wie folgt:

Montag
- Begrüßung und Vorstellung, Organisatorisches
- Aktuelles aus den Betrieben
- Probleme in der Zusammenarbeit von Schwerbehindertenvertretungen mit den Betriebs- und Personalräten sowohl auf örtlicher Ebene wie auch in den Ebenen der Stufenvertretungen wie z.B. GBR-KSBV, KBR-KSBV etc.

Dienstag
- Informations- und Mitwirkungsrechte der betrieblichen Interessenvertreter, insbesondere der Schwerbehindertenvertretungen bei Einstellungsvorgängen nach dem SGB IX einschl. Fragerechte und Diskriminierungsverbot für Schwerbehinderte im Einstellungsverfahren sowie Finanzierungsalternativen bzgl. der Schaffung neuer Arbeitsplätzen und/oder deren behinderungsgerechten Gestaltung für schwerbehinderte Menschen
- Umsetzen/Versetzen von Schwerbehinderten/Gleichgestellten (Direktionsrecht/Änderungskündigungen)
- Was ist diesbzgl. für das Integrationsamt von besonderer Bedeutung?

Mittwoch
- Fortsetzung der Thematik des Vortages
- Einsetzen des Kündigungsschutzes nach §§ 168 ff SGB IX
- Kündigungen/außerordentliche Kündigungen
- Präventions-/BEM-Verfahren nach dem SGB IX

Donnerstag
Auswirkungen des „Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes“ AGG im Schwerbehindertenrecht
- Probleme in den Gleichstellungsverfahren mit der Agentur für Arbeit und Erörterung der aktuellen Rechtslage
- Integrationsvereinbarung
- Interessenausgleich/Sozialplan

Freitag
- Fortsetzung vom Vortag. Aktuelle Rechtsprechung zu ausgewählten Themen (z.B. betriebliches Eingliederungsmanagement). Abschlussrunde.

12.08.-16.08.2019

Nr.:
UN0119081204

Veranstalter:
ver.di Undeloh

Ort:
ver.di-Bildungszentrum Undeloh

Kosten:
€ 995,00 (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit)

Last Minute Anmelden