Bühnenteaser

  • Seminare:Auffrischung BPersVG: Mitbestimmung des Personalrats in sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
    Speziell für wiedergewählte Personalratsmitglieder

Dieses “Fresh-up-Seminar” widmet sich der sogenannten sozialen Mitbestimmung sowie betrieblichen Veränderungsprozessen. Auch erfahrene Personalratsmitglieder nutzen oft nicht alle Möglichkeiten der Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten. Daher sollen - neben der Rechtsprechung - noch einmal die Handlungsfelder in Erinnerung gerufen werden.

Da Veränderungsprozesse im Betrieb/in der Dienststelle oft schleichend vorangehen, wird auch auf diesen Bereich besonderes Augenmerk gelegt. Wie kann ich Veränderungen erkennen? Welche Informationsrechte gibt es? Und wie gehe ich angemessen damit um?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rekapitulation - die Inhalte der sozialen Mitbestimmung nach dem BPersVG
  • Das Verfahren der sozialen Mitbestimmung - Formalien und aktuelle Rechtsprechung
  • Informationsbeschaffung und Bewertung
  • Erkennen und bewerten von betrieblichen (Veränderungs-)Prozessen
  • Aktive Gestaltung und Reaktionsmöglichkeiten

25.10.-27.10.2021

Kooperation mit ver.di b+b

Nr.:
BA0121102501

Veranstalter:
ver.di b+b

Ort:
ver.di Haus Brannenburg

Kosten:
870,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit) zzgl. Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 293,00 € (inkl. MwSt.)

Teilnahmebeschränkung:
Besuch der BPersVG-Grundseminare 1 und 2

Anmelden