26.11.-28.11.2024 | Travemünde

3. IT-Fachtagung

Nord 909/24     Verfügbar


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Anfang 2024 wird die europäische KI Verordnung verabschiedet.

Mit der KI-Verordnung setzt die Europäische Union den Rahmen für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Europa. Sie zielt darauf ab, Innovationen zu fördern, gleichzeitig das Vertrauen in KI zu stärken und sicherzustellen, dass diese Technologie in einer Weise genutzt wird, die die Grundrechte und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der EU respektiert.

Weitere Themen der 3. IT-Konferenz sind die Mitbestimmung der betrieblichen Interessenvertretung bei der Einführung
und Anwendung von IT/KI im Betrieb oder der Dienststelle und die digitale Kommunikation.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und Austausch vor Ort.


Euer Team vom ver.di Forum Nord und des ver.di Bildungswerk Niedersachsen

Programm

Dienstag, 26.11.2024

  • bis 09:30 Uhr Anreise
     
  • 10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Frank Nöthling, ver.di-Forum Nord
    Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
    Anja Görg, Bildungswerk ver.di in Niedersachsen
     
  • 10:15 Uhr KI? Intelligent? Oder nur gut trainiert?
    Enrico Kochon, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
     
  • 11:15 Uhr KI und Recruiting
    Michaela Böhm, Journalistin
    Steffen Andreae, BTQ Kassel
    im Dialog
     
  • 12:30 Uhr Mittagessen
     
  • 14:00 Uhr Fachforen ohne Wechsel
    Dienst- bzw. Betriebsvereinbarungen zu KI und IT
    • für Betriebsräte
      Lothar Böker, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei Thannheiser und Partner, Hannover
       
    • für Personalräte
      Julian Brommer, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei Pavel, Hannover
       
    • für Mitarbeitervertretungen (MAV)
      Mira Gathmann, Fachanwältin für Arbeitrsrecht, Anwälte für Arbeitsrecht Dette, Nacken, Özgüt und Kollegen
       
  • 15:30 Uhr Kaffeepause/Networking
     
  • 16:00 Uhr Datenschutz im Betrieb und Dienststelle
    Prof. Dr. Jens Schubert, ver.di
    Susanne Gutsche, ver.di-Datenschutzbeauftragte
     
  • 17:30 Ende des 1. Veranstaltungstages
     
  • 18:00 Uhr Abendessen

Mittwoch, 27.11.2024

  • 09:00 Uhr Organisatorisches
     
  • 09:15 Uhr Gefährdungsbeurteilung Digitalisierung
    Cornelia Vogel, Bildungsreferentin Bildungswerk ver.di in Niedersachsen
     
  • 10:30 Uhr Kaffeepause/Networking
     
  • 11:00 Uhr Fachforen mit Wechsel 1.Teil
    • a) Die wichtigsten KI-Anwendungen im betrieblichen Kontext
      Anne Brüning, Bildungsreferentin Bildungswerk ver.di in Niedersachsen
       
    • b) ArbStättV und Digitalisierung
      Gunnar Appelt, Fachreferent für Arbeitssicherheit
       
    • c) Digitale Kommunikation in Betrieb und Dienststelle – Wie erreiche in meine Kolleginnen und Kollegen?
      Stefanie Hartmann, Fachreferentin für Kommunikation
       
    • d) Dienstvereinbarung/Betriebsvereinbarung zu MS 365
      Mattias Ruchhöft, dtb – Datenschutz- und Technologieberatung
       
    • e) Mitbestimmung bei Homeoffice, Telearbeit, mobiles Arbeiten, etc.…
      Lothar Böker, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei Thannheiser und Partner, Hannover
       
  • 12:30 Uhr Mittagessen
     
  • 14:00 Fachforen 2. Teil (Themen wie vormittags)
     
  • 16:00 Uhr Diskriminierung durch den Algorithmus
    Dr. Carsten Orwat, Wissenschaftler am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des Karlsruher Institut für Technologie – itas
     
  • 17:30 Uhr Ende des 2. Veranstaltungstages

Donnerstag, 28.11.2024

  • 09:00 Uhr Organisatorisches
     
  • 09:15 Uhr Die EU-KI-Verordnung – Erste Betriebliche Verabredungen zur Umsetzung
    Lothar Schröder, ehemaliges ver.di-Bundesvorstandsmitglied
     
  • 10:45 Uhr Kaffeepause/Networking
     
  • 11:00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung
    Regina Steiner, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Kanzlei Steiner, Mittländer, Fischer
     
  • 12:30 Uhr Ende der Veranstaltung